Projekt zur Fachkräftegewinnung mit den Partnern SLAS w. V. und TU Dresden

Saxony Light Aviation Systems und Technische Universität Dresden arbeiten gemeinsam am Projekt KASUDAB

Im Rahmen der Fachkräfteallianz Lausitz haben sich die Partner „Netzwerk Saxony Light Aviation Systems w. V.“ und die „Technische Universität Dresden“ für ein gemeinsames Projekt zusammengefunden.

Aufgabe des Projektes KASUDAB, was ausgeschrieben „Karrieren von Studienaussteigern in Unternehmen mit Dualer Ausbildung im Landkreis Bautzen“ heißt, ist es, junge Menschen, welche den Weg eines Universitätsabschlusses nicht gehen möchten, eine ausgezeichnete Alternative zu ermöglichen. Eine Perspektive in der Lausitz. Ob duales Studium oder Fachschule oder Ausbildung, zahlreiche Firmen, welche  im Kreis Bautzen ansässig sind, unterstützen das Bemühen um künftige Mitarbeiter. Die dafür zur Verfügung stehenden Rahmenbedingungen für interessierte Personen oder Familien beinhalten u.a.:

  • konkrete und kompetente Ansprechpartner der Initiative die Ihnen ganzjährig mit Rat und Tat zur Seite stehen
  • Unterstützung beim Umzug in den Kreis Bautzen
  • Verfügbarkeit von konkreten Berufsbildern um im Landkreis Bautzen im Handwerk tätig zu werden
  • Duales Studium in Kooperation mit der Studienakademie Bautzen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • aktive Mitwirkung um einen Kita Platz zu erhalten
  • intensives Bemühen um Ihren Lebens- bzw. Ehepartner in Tätigkeit zu bringen

Eine ausgezeichnete Perspektive haben sowohl Berufsbilder in den Bereichen IT, Bauwesen, Elektrotechnik, Luftfahrt aber auch im Handwerk. Elektrofirmen, Haustechnikpartner, Dachdecker und weitere Berufsbilder im Handwerk ermöglichen Ihnen den Aufbau Ihrer Familie in unserer schönen Lausitz.

Zusammen mit der TU Dresden, Institut für Berufspädagogik, wird ein Neueinstieg für Umsteiger leicht gemacht.

Die ersten interessierten Damen und Herren sowie Familien sind intensiv mit der aufgeführten Initiative im Gespräch, um im Jahr 2018 wieder nach Sachsen zu kommen.

Haben auch Sie Interesse an einer Verständigung, können Sie sich jederzeit und gern bei uns melden. Kontaktdaten erhalten Sie unter: https://www.flight-slas.com/kontakt/

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Partner: